Gibson übernehmen Mesa/Boogie

Es ist die Überraschung des neuen Jahres: Gitarrenhersteller Gibson übernimmt die renommierte Amp-Schmiede Mesa/Boogie, die vor 51 Jahren von Firmenchef und Entwickler Randy Smith gegründet wurde und mit innovativen Boutique-Modellen wie dem Rectifier, Recto-Verb oder Mark V weltweit den Sound von Gitarristen wie Adam Jones (Tool) oder Carlos Santana geprägt haben. Smith wird bei Gibson weiterhin in seiner Position als Master-Designer arbeiten.

Gibson-Firmenchef James „JC“ Curleigh bezeichnet die zukünftige Zusammenarbeit „als eine perfekte Partnerschaft, die auf unseren gemeinsamen beruflichen Erfahrungen und unserer Leidenschaft für Sound basiert."

Foto: Gibson