live homework help orange county are dissertation writing services cheating global warming essays conclusion service writing contingency business plan dissertation filiation succession dissertation in marketing

Facbook guitar Magazin guitar auf Instagram guitar Magazin auf Youtube

Neue Modelle bei Fender

Fender veröffentlichen mit der Contemporary-Serie von Squier sowie den neuen '68-Custom-Verstärkern neue Modelle.

Fender erweitern die Einsteiger-Klasse Squier um die Contemporary-Serie, bei der bekannte Fender-Designs auf eine moderne Weise neu entworfen werden. So enthalten die Modelle die neuen SQR-Tonabnehmer, geröstete Ahorn-Hälse, Matching-Headstocks, bessere Halsübergänge und je nach Modell Floyd-Rose-Tremolos, Coil-Tapping und unterschiedliche Pickup-Kombinationen. Die Squier-Contemporary-Modelle sind als Stratocaster-Special (429 Euro), Stratocaster Special HT (429 Euro), Stratocaster HH FR (429 Euro), Telecaster RH (429 Euro) und Jaguar HH ST (429 Euro) ab April erhältlich.

Bei den Verstärkern erweitert Fender die 68-Custom-Serie. So orientiert sich der ’68 Custom Pro Reverb (1.499 Euro) am 40-Watt-Vorbild und reduziert diesen auf einen Kanal sowie einen 12-Zoll-Speaker und bekommt einen Mitten-Regler spendiert – um ihn so transportabler und flexibler zu machen.

Der ‚’68 Custom Vibro Champ Reverb (899 Euro) basiert auf dem Vibro Champ und rüstet den Klassiker mit einem Hall-Reverb sowie einem größeren 10-Zoll-Speaker aus.