Facbook guitar Magazin guitar auf Instagram guitar Magazin auf Youtube

Rolling-Stones-Drummer Charlie Watts ist tot

Am Dienstag, den 24. August 2021, ist Charlie Watts, der Schlagzeuger der Rolling Stones, im Alter von 80 Jahren gestorben. Wie sein Pressesprecher verkündete, sei Watts „in einem Londoner Krankenhaus im Kreise seiner Familie friedlich verstorben.“

the rolling stones goats head soup c universal music

Der Musiker, der schon seit 1963 Mitglied der berühmten Rockband war, hatte bis zuletzt noch mit seinen Bandkollegen Live-Konzerte gespielt. Die für den September geplante US-Tour hatte Watts jedoch aufgrund einer dringenden OP abgesagt. Eine offizielle Todesursache wurde bisher nicht angegeben. Die übrigen Bandmitglieder Mick Jagger, Keith Richards und Ron Wood sowie unzählige andere Musiker, Fans und Bewunderer bekundeten in den Sozialen Medien ihr Mitgefühl.

Auch wir Fans der sechs Saiten verneigen uns vor dir Charlie. Deine unverwechselbaren Beats, deine bescheidene Art eines Gentlemans und dein fehlender High-Hat-Beat (meist auf der Zwei und der Vier…) beim Peitschen der Snare wird auch uns Gitarristen jetzt noch mehr fehlen. 

Mach es gut Charlie!

Die guitar-CREW

 

In der aktuellen Ausgabe 5/2021 unserer Kollegen von Drumheads!! findet sich ein Workshop mit ausgewählten Grooves von Charlie Watts.

Foto: Universal Music

Auch als E-Paper

guitar Sonderhefte

guitar Sonderhefte

Auch als E-Paper

guitar acoustic

guitar acoustic

Download

guitar Playalongs

guitar acoustic