Facbook guitar Magazin guitar auf Instagram guitar Magazin auf Youtube

Werbung

Welche Gitarre ist richtig für mich?

Welche Gitarrengröße passt zu mir?

Um Gitarre mit jeder Körpergröße optimal spielen zu können, werden klassische Gitarren (Akustikgitarren und Konzertgiarren) in unterschiedlichen Größen angeboten. 

Kleinere Gitarre ist nicht gleich schlechtere Gitarre?

Die richtige Gitarrengröße ist eine schwierige Entscheidung. Die übliche Gitarrengröße ist eine 4/4 Gitarre. In einigen Fällen macht es aber auch Sinn eine andere Größe zu nutzen. Zum Beispiel eine 3/4 oder eine 7/8 Gitarre kaufen. Bei einer 3/4 Gitarre ist der Klang nicht schlechter bei einer 4/4 Gitarre. Es handelt sich lediglich um eine reduzierte Größe. Das macht sich vor allem bei der Breite des Griffbretts bemerkbar, das ist reduziert und die Mensur ist leicht verkürzt.

thumb gitarrengroesseFür Kinder und für Personen mit kleineren Händen ist eine 3/4 Gitarre wesentlich leichter zu spielen. Das gilt auch , wenn man nicht sehr groß ist und die Arme kürzer sind, dann wird man mit reduzierten Größen besonders am Anfang leichter zurechtkommen. Ist die Gitarre zu groß, ist diese kaum gut bespielbar und einzelne Griffe gelingen dann nicht mehr richtig.

Entscheidend ist die Mensur einer Gitarre 

Es gibt tatsächlich eine Formel, mit der man die Gitarrengröße errechnen kann. In der Regel ist eine Gitarre in Standardgröße für Menschen mit einer Körpergröße von 1,80 m konzipiert. Dies hat sich in vielen Jahren (oder sind es Jahrhunderte?) des Gitarrenbaus so ergeben. Menschen mit dieser durchschnittlichen Größe spielen auf einer Gitarre mit einer Mensur von 65 cm. Damit kommen sie am besten zurecht.

Daraus ergab sich diese Formel: Mensur : Körpergröße = 0,36. Daraus wurde dann abgeleitet, dass das proportionale Verhältnis auch bei kleineren Menschen gleich bleibt. Zum Beispiel bei einer 1/2-Größe Gitarre ergibt sich aus der Formel ein Mensur Wert 520, bei einer Körpergröße von ca. 1,40 m ergibt sich dann ein annähernder Wert von 3,79.

Wollen wir aber die Mensur errechnen, muss die Formel anders herum umgestellt werden.

Wir kennen den Faktor (0,36), dann ist die Formel: Körpergröße x 0,36 = Mensur. 

Nach dieser Formel beträgt die passende Länge der Mensur das 0,36-Fache der Körpergröße. 

Aus der Mensur ergibt sich die Gitarrengröße.
Mensur einer 4/4-Gitarre: 63 – 65 cm – Körpergröße ab 1,60 Meter
Mensur einer 7/8-Gitarre: 62 – 63 cm – Körpergröße 1,40 – 160 Meter
Mensur einer 3/4-Gitarre: 59,5 – 61,4 cm – Körpergröße 1,30 – 1,50 Meter
Mensur einer 1/2-Gitarre: 53,0 – 54,7 cm – Körpergröße 1,20 – 1,40 Meter
Mensur einer 1/4-Gitarre: 47,2 – 48,7 cm – Körpergröße 1,10 – 1,30 Meter
Mensur einer 1/8-Gitarre: 39,7 – 44,0 cm – Körpergröße bis 1,10 Meter 

Ellenbogenmethode

Es gibt noch einen anderen Ansatz, um die richtige Größe zu finden, die Ellbogenmethode. Diese funktioniert am besten, wenn man die Gitarre in der Hand hat oder im Laden ausprobieren kann. 

Dabei stellt man die Gitarre senkrecht auf und setzt den Ellbogen auf den Korpus direkt neben dem Gitarrenhals. Den Unterarm hält man parallel zum Gitarrenhals. Wenn jetzt der unterste Knöchel des Handgelenks sich zwischen dem ersten und zweiten Bund befindet, dann passt die Gitarre perfekt. 

Die oben geschriebenen Informationen sind nicht auf E-Gitarren anwendbar.

Empfehlungen der guitar Redaktion

Gitarre Step by Step - das BuchGitarre Step by Step - das Buch

Gitarre GrifftabelleBuch: Gitarre Grifftabelle

 

Auch als E-Paper

guitar Sonderhefte

guitar Sonderhefte

Auch als E-Paper

guitar acoustic

guitar acoustic

Download

guitar Playalongs

guitar acoustic

Werbung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.