Facbook guitar Magazin guitar auf Instagram guitar Magazin auf Youtube

Werbung

Doku: Sechs Saiten für ABBA-Fans

Wer kennt sie nicht, die Stern-Gitarre, die ABBA für ihre Bühnenshows und Fernseh-Auftritte nutzten? Daniel Kuppels von Redemption Guitars hat im Kundenauftrag ein solches Instrument gebaut: Wir haben bei Daniel nachgefragt, wie das vonstatten ging

redemption totale 1 

Daniel, wie kam es zu diesem außergewöhnlichen Instrument?

Im April 2018 wurde ich erstmals von Steve Stevens, Inhaber der music-academy in Bonn beauftragt, eine „Showgitarre“ für seine  „A Tribute to ABBA“-Band eine Stern-Gitarre zu bauen. Diese Gitarre hat dann aber den Weg von der Intro-Showgitarre zu einem voll einsetzbaren Bühneninstrument gefunden. Bedingung war eine Lieferzeit von vier Wochen! Die zweite Stern-Gitarre wurde im Frühjahr 2022 von derlLegendären „ABBA Royal“-Band geordert, wo bei diese dann schon nach den speziellen Wünschen des aus Münster stammenden Gitarristen Rolf Schorfheide angefertigt wurde

Welches Korpusholz hast du genommen und aus welchen Gründen?

Bei der ersten Stern-Gitarre wurde der Korpus komplett aus Khaya gefertigt. für das zweite Exemplar wurde ein geringeres Gewicht verlangt, darum haben wir für die Spitzen des Sterns Cedro gewählt.

redemption ohne lack  

Wie wird die Metallic-Flake-Lackierung umgesetzt?

Damit der Stern auf der Bühne richtig abgeht, im Sinne einer Discokugel, wurde kein gewöhnliches Sparkle verwendet. Stattdessen kamen riesige Flakes, cirac  zwei bis drei Millimeter groß, zum Einsatz. Damit wurden in den 1970ern für Lackierung von Autoscootern gemacht, wegen der Größe der Flakes mussten die von Hand aufgeklebt werden. 

Der Aufwand für die Lackierung wurde arbeitstechnisch völlig unterschätzt und entwickelte sich zu einem echten Albtraum in Sachen Zeitaufwand, Geduld, Dreck, und Materialaufwand. Eine Lackierung bereitet im Grunde nur an den Kannten und Innenkanten Schwierigkeiten, diese Gitarre besteht aber eben quasi nur aus Kanten.

Eine Lackierung besteht aus mehreren Schichten Lack welche zwischen den einzelnen Arbeitsgängen immer wieder angeschliffen werden, was zu dem Problem führte, dass die Flakes blind wurden und nicht mehr glitzerten. Das Problem wurde leider erst beim zweiten Stern völlig gelöst.

redemption zwischenschliff

 

Welche Wünsche hatte dein Kunde noch?

Wie gesagt, richtige Wünsche wurden erst für den 2. Stern geäußert.

  1. geringes Gewicht 2680g (cedro + alu hardware)
  2. Halsprofil und Größe der Bundstäbchen
  3. Brauchbaren Singlecoil Sound durch Splitt Funktion
  4. Weltfrieden und wahrscheinlich auch mehr Gage

redemption glitzern um die wette

 

Wie lange hast du an dieser Gitarre gebaut? Planung und Vorbereitung mal mit eingerechnet, ist ja definitiv kein Standard-Projekt …

Das erste Projekt musste in vier Wochen für einen Auftritt fertig sein. Der Bau des zweiten Sterns zog sich dann doch über acht Monate hin. Das Ganze wäre deutlich einfacher gewesen, wenn ein Kollege oder Musiker einfach mal seinen Stern auf einem Stück Papier abgezeichnet hätte … Dies fand aber nie statt, Zitat „Man wolle den Wettbewerbsvorteil nicht verlieren“. Darum musste ich ungefähr eine Million Bilder im Internet recherchieren und aufgrund der bekannten Maße diverser Bauteile konnte ich dann eine eine maßstabsgetreue Zeichnung anfertigen.

redemption spezial koffer

Welche Grenzen setzt die Physik in Sachen Korpusform?

Ich beziehe jetzt die Frage auf „unsinnige“ Korpusformen von Solidbody-E-Gitarren. Man könnte das Thema jetzt provokativ ausreizen. Zum Beispiel für den Laien: Um ein Instrument zu bauen was in Sachen Sound mit namhaften Instrumenten standhalten kann. nehme man ein Stück Khaya 30 bis 45 Millimeter stark, säge es lustig aus, egal wie, achte darauf, dass zwischen Halsaufnahme und Saitenhalter respektive Brücke genug Material vorhanden ist und verbaue einen oder zwei Häussel-Pickups. Schockierenderweise kommt da immer ein klingendes Instrument bei heraus. Aber das ist eben nur Physik und Physik kauft dir keiner ab.

Facts

Modell Redemption Guitars „ABBA“ Star Guitar
Herkunft
Korpus Khaya/Cedro
Hals Ahorn
Halsprofil V-Profil
Griffbrett Palisander
Griffbrettradius 12“
Bünde 2,2mm Nickel
Sattel Tusq
Sattelbreite 42,5 mm
Mensur 650
Tonabnehmer Häussel Vintage Humbucker
Regler 1 x Volumen 2 x Tone Push/Push mit Split-Funktion
Schalter 3 Wege
Hardware Gotoh Aluminium
Finish 2K
Linkshänder Ja
Internet Redemption-Guitars.de
VK-Preis 3490,- EUR incl. Koffer

Fotos: Redemption Guitars, Bruno Wolf 

Alle Infos: REDEMPTION GUITARS

Auch als E-Paper

aktuelles guitar Magazin

Cover guitar - Magazin

Auch als E-Paper

guitar Sonderhefte

guitar Sonderhefte

Auch als E-Paper

guitar acoustic

guitar acoustic

Werbung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.