Facbook guitar Magazin guitar auf Instagram guitar Magazin auf Youtube

Werbung

Test: PRS SE Hollowbody II CA

Hollowbody mit Biss

Hollowbody-Gitarren sind Grenzgänger zwischen den Welten– halb E-Gitarre und irgendwo auch mit Akustikgitarren-Touch. Viele Exemplare dieser Gattung sind in der Lage, ein breites Sound-Spektrum abzudecken – und zu diesen Exemplaren gehört auch die PRSSE Hollowbody II CA. Das steht nach unserem Test definitiv fest.

Die neue PRS SE Hollowbody II CA - Ein wahres Soundmonster

Ursprünglich stammt die PRS Hollowbody aus der Core-Serie, in der man nach wie vor vier Halbresonanz-Modelle findet. Die in Fernost von Cor-Tek Musical Instruments unter PRS-Lizenzproduzierte SE-Serie überzeugt durch gute Qualität und einen musikerfreundlichen Preis – dies konnten wir bereits in Guitar03/2020 anhand der PRS Modelle SE Mira und SE Starla Stoptail konstatieren. Kein Wunder, immerhin kann Cor-Tek auf jahrzehntelange Erfahrung im Gitarrenbau und einen Output von inzwischen mehr als einer Million Gitarren pro Jahr verweisen. Fabriken gibt es in Süd-Korea, Indonesien und China. Vorliegende PRS SE Hollowbody II CA wird in China in tadelloser Qualität gefertigt. Passform der Komponenten, Lackierung, Hardware, Feinschliff – alles bekommt in unserer kritischen Qualitätskontrolle sehr gute Noten.

Zweimal Ahorn

Die Korpusform der SEHollowbody II CA ist an die der Custom-24-Modelle angelehnt. Charakteristisch ist neben der eleganten Linienführung der asymmetrische Double-Cut mit seinem ausladenden oberen Horn. In das untere Cutaway wurde nach vorne hin zusätzlich die typische PRS Mulde gefräst, sodass man noch leichter an die oberen Bünde gelangt. Die „II“ im Modellnamen steht nicht etwa für die zweite Hollowbody-Generation, vielmehrweist sie auf die Tatsache hin, dass sowohl Decke als auch Boden – also „II“ Teile– aus laminiertem Riegelahornbestehen. Beim „I-er-Modell ist nur die Decke aus Ahorn, während man für den Boden Mahagoni verwendet. Dieses Modellfindet man in der Core-Serie von PRS als Zwölfsaiter. Zargen und Hals sind bei beiden Modellen aus Mahagoni, das Griffbrett aus Ebenholz. Abgesehen von einem Mahagoniblockunter der Brücke, der Decke und Boden verbindet und damit stabilisiert, ist die SE Hollowbody II CA komplett hohl, Decke und Boden sind nach Archtop-Art gewölbt. [...]

 

Den vollen Testbericht gibt es im guitar Magazin Ausgabe 04 / 2020

guitar Ausgabe 04 / 2020 im Shop als E-Paper

Auch als E-Paper

aktuelles guitar Magazin

Cover guitar - Magazin

Auch als E-Paper

guitar Sonderhefte

guitar Sonderhefte

Auch als E-Paper

guitar acoustic

guitar acoustic

Werbung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.